Bundesweite Fachtagung am 24. Mai 2019

“Interkulturelle Öffnung in der ambulanten Pflege. Europäische Perspektive, aktueller Stand in Deutschland und zukünftige Herausforderungen“

Die Fachtagung soll als Forum dienen, sich über aktuelle Entwicklungen der Interkulturellen Öffnung in der pflegerischen Versorgung auszutauschen und nachhaltige Lösungsansätze zu erörtern. Die Veranstaltung wird in Deutsch <-> Englisch gedolmetscht.

Bundesweit sind Akteure aus der pflegerischen Versorgung, WissenschaftlerInnen und Studierende, VertreterInnen der Berufs- und Fachverbände, VertreterInnen staatlicher und behördlicher Einrichtungen sowie auch VertreterInnen der Krankenkassen eingeladen. Gemeinsam wollen wir die Ergebnisse im europäischen Kontext diskutieren.


Programm

09.00 Uhr   Begrüßung & Einführung

Prof. Dr. Dr. Uwe Koch-Gromus, Dekan, UKE

Prof. Dr. Albert Nienhaus, Leiter CVcare, UKE und Forschungsbeauftragter, BGW


09.30 Uhr   Vortrag: Interkulturalität in der ambulanten Pflege –  aktueller Stand und zukünftige Herausforderungen

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration (angefragt)


10.00 Uhr   Kaffeepause


10:15 Uhr   Vortrag: Cross-cultural competent care in England

Professor Rena Papadopoulos, Head of the Research Centre for Transcultural Studies in Health, Middlesex University London


11.00 Uhr   Vortrag: Interkulturelle Öffnung der Gesundheitsversorgung in Österreich

Univ. Lektorin Dr. Christine Binder-Fritz, Institut für Sozialmedizin, Zentrum für Public Health, Medizinische Universität Wien


12.00 Uhr   Mittagspause mit kleinem Imbiss


13.00 Uhr   Vortrag: Interkulturelle Öffnung in der ambulanten Pflege – Vorstellung der Projektergebnisse

Thema 1: Psychosoziale & gesundheitliche Belastungen und Ressourcen von Pflegenden mit Migrationshintergrund am Arbeitsplatz

Thema 2: Psychosoziale & gesundheitliche Belastungen und Ressourcen von 24-Stunden-Betreuungskräften

Thema 3: Interkulturelle Öffnung in der ambulanten Pflege

Dr. Mike Mösko, Benjamin Schilgen, Katja Savcenko, Arbeitsgruppe Psychosoziale Migrationsforschung, UKE


14.30 Uhr   Kaffeepause


15.00 Uhr   Podiumsdiskussion: Interkulturelle Öffnung in der ambulanten Pflege in Deutschland – Notwendige Entwicklungen zur erfolgreichen Umsetzung

Bernd Tews, Geschäftsführer, bpa – Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

Shadi Abolghasemi, Pflegedienstleiterin und Geschäftsführerin, APH – Ambulantes Pflegezentrum Hamburg

Jens Stappenbeck, Geschäftsführer, Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg e.V. (AGFW)

Franz Wagner, Bundesgeschäftsführer, DBfK Bundesverband e.V.

Dietmar Erdmeier, Gewerkschaftssekretär im Bereich Gesundheitspolitik beim Bundesvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft – ver.di

Dr. Mike Mösko, Leiter des Projekts und Leiter der Arbeitsgruppe Psychosoziale Migrationsforschung, UKE

Moderation: Burkhard Plemper


16.30 Uhr   Abschluss

Prof. Dr. Albert Nienhaus


Tagungsflyer zum Download

Seien Sie herzlich eingeladen!

Wir bitten Sie darum, das nachfolgende Anmeldeformular auszufüllen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte beachten Sie auch, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Daher empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung.

Anmeldeformular

Während der Tagung werden Fotoaufnahmen gemacht, auf denen Sie unter Umständen abgebildet sein können. Schwerpunkt ist hierbei selbstverständlich die Dokumentation der Veranstaltung. Diese Aufnahmen können in Print und digitalen Medien veröffentlicht werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns durch Ihre Teilnahme an der Veranstaltung und der ggf. fotografierten Dokumentation  bei unserer Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Bei Nichtzustimmung melden Sie sich bitte direkt vor der Veranstaltung beim Veranstalter.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung, senden wir Ihnen weitere Informationen wie Lageplan des und Anfahrtsbeschreibung zum UKE zu.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!